Gebärmuttervorfall bei Zamba

Tiergflüschter: Geburt endet im Kuh-Notfall

Um Leben und Tod geht es im Kuhstall. Grosstierärztin Julia Ruf wird zu einem Notfall gerufen. Kuh «Zamba» hat am Vortag ein gesundes Kalb zur Welt gebracht. Doch die Geburt hat Folgen. Nun schwebt «Zamba» in Lebensgefahr. Der Grund ist ein Gebärmuttervorfall.

Kuh “Zamba” schwebt in Lebensgefahr.

Der Arbeitstag von Grosstierärztin Julia Ruf beginnt mit einem Notfall. Sie wird früh morgens nach Oberembrach gerufen. Der Grund: Kuh «Zamba» schwebt in Lebensgefahr. Sie hat aufgrund der schweren Geburt am Vortag einen Gebärmuttervorfall erlitten. Dabei stülpt sich ein Teil des stark durchbluteten Gewebes nach aussen.

Nach der Geburt hatte die Kuh einen Gebärmuttervorfall.

Die Kuh schwebt in Lebensgefahr, denn reisst das Gewebe an der falschen Stelle, kann die Kuh verbluten. Mit vereinten Kräften machen sich Julia Ruf, ihre Tiermedizinische Praxisassistentin und das Landwirten-Paar an die Arbeit. Dabei spielt das Kühlen der Bauchhöhle und der Gebärmutter eine wichtige Rolle.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video